Tiny Wedding – ein Trend mit Zukunft?

Die meisten Bräute die man fragt, wie sie sich ihre Hochzeit vorstellen antworten zu aller erst mit „eine große Party im Sommer“. Doch was ist, wenn das, so wie im letzten Jahr, nicht möglich ist?

Hierfür bieten „Tiny Weddings“ einen neuen Trend. Sicherlich ist das nicht für jeden etwas. Und für manch ein Paar ist es die bessere Alternative zu warten, bis eine große Feier wieder möglich ist. Doch wer das nicht will oder zumindest die meist ohnehin schon kleinere, standesamtliche Trauung vollziehen möchte, hat viele Möglichkeiten, auch im kleinen Kreis eine unvergessliche Hochzeitsfeier zu zelebrieren.

Bei einer „Tiny Wedding“ liegt das Hauptaugenmerk, wie der Name schon sagt, auf dem kleinen Rahmen, in der Regel max. 30 Personen. Doch klein bedeutet hierbei in keinster Weise unromantisch oder weniger pompös. Ganz im Gegenteil. Es bietet großen Spielraum für Liebe zum Detail und ein sehr persönliches Hochzeitserlebnis.

Wer soll dabei sein? Und was für zauberhafte Locations gibt es, die explizit für eine geringe Gästezahl ausgerichtet sind? Solche Fragen gilt es im Vorhinein zu klären. Vielleicht findet man hierbei sogar echte Geheimtipps, die bei einer großen Hochzeit gar nicht in Frage gekommen wären. Das Catering kann man viel individueller auf die Geschmäcker der Gäste auslegen. Man könnte witzige Anekdoten einbauen, die nur der engste Kreis versteht und mit persönlichen Gastgeschenken für eine besondere Erinnerung sorgen.  

Auch kann man mit einer Tiny Wedding meist etwas flexibler sein, was den Termin betrifft. Es müssen weniger Personen „unter einen Hut“ gebracht werden, vielleicht kommt sogar ein Termin außerhalb der Hauptsaison in Frage? Für die winterliche Tiny Wedding haben wir ein paar schöne Inspirationen zusammengestellt:

Auch wenn es für viele der Wunsch ist, gibt es also tolle Alternativen zu einer großen oder sommerlichen Hochzeit. Wir durften bereits einige Tiny-Weddings in Berlin, Brandenburg und an der Ostsee begleiten und konnten somit aus erster Hand erfahren, was es für vielfältige und kreative Möglichkeiten eröffnet. Vielleicht kommt eine Tiny-Wedding ja auch für Sie in Frage? Weitere Anregungen und Informationen zur aktuellen Hochzeitssituation finden Sie immer aktuell auf unserer Instagram Seite „annebaumann.weddings.events“.

Ihre Anne Baumann

Concept & planning: Anne Baumann Weddings & Events
Photographer: Herr von Lux  
Floral design & decoration: Madelaine Eventflorisitk
H&M: SL Makeup & Hair
Videographer: Spotlightcut
Stationery & gifts for guests: March & May
Weddingcake & sweets: Konditorei W
Bridaldress: Vanity Bridal
Suit: Suits Berlin
Location: Schloss Rogäsen
Bride & Groom: Laura & Dennis

Entdecken Sie weitere Beiträge

Hier noch die Alt-Beschreibung hinzufügen

2020 – Ein Jahr der Veränderung

Mein herausfordernder Weg durch dieses ganz besondere Jahr und ein erstaunlich positives Resümee.

Beitrag ansehen

Das Büro in Potsdam und der Tag der Eröffnung

Erste Einblicke in die Welt von Anne Baumann Weddings & Events und ein großes Dankeschön.

Beitrag ansehen

Über mich und meinen Weg zur Hochzeitsplanerin

Wie aus einem jungen Mädchen aus dem Allgäu eine aufstrebende, erfolgreiche Hochzeitsplanerin wurde. Eine kleine Zeitreise durch mein Leben.

Beitrag ansehen
Alle Beiträge ansehen

Bereit loszulegen?

Sie haben noch Fragen oder möchten direkt einen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren?
Ich freue mich darauf, Sie, Ihre Geschichte und Wünsche kennenzulernen.

Jetzt anfragen

Featured on

Meine Arbeit wurde bei Hochzeitsblog Liebe zur Hochzeit veröffentlicht